TRAUERN IST L(I)EBEN


Tagesseminar

ACHTUNG - durch aktuellen Corona-Anlass verschoben auf 27. September 2020 - Anmeldungen noch möglich.

Wann: 22. März 2020 von 9:30 bis 17:00 Uhr

Wo: ULF Freiwilligenzentrum, Martin-Luther-Platz 3, 4020 Linz

Veranstalter: EALP - Europäische Akademie für Logotherapie und Psychologie
Kosten: 130 Euro
Foto: Colourbox

 

Referentin: Gerda Atteneder

 

Anmeldung und nähere Infos: EALP, Andrea Glehr-Schmit, MSc
E-Mail: Andrea.glehr@ealp.at

Link zur Website der Seminarausschreibung: hier

 

Ohne Liebe keine Trauer - wie das "Weiterlieben" Trauernden helfen kann, mit dem Verlust zu leben. Die Liebe als Kraftquelle in einem gelungenen Trauerprozess.

Ich kann nicht "lieben wollen" und ich kann nicht "trauern wollen". Beides ist eng mit einander verbunden. Liebe endet nicht, wenn jemand stirbt (oder verlassen wird). Im Seminar geht es nicht um das große Wort "Loslassen", das zusätzlich oft solchen Druck macht, sondern um das "Einlassen". Weiterlieben wie kann das gehen? 

Wir haben heute die Freiheit zu trauern, wie wir wollen - von den gesellschaftlichen Normen sind wir befreit - aber wie geht heilsames Trauern?